500 Start
Und ab!
Das bin ich
Vita
Das mach ich
Herbei, oh ihr Gläub
lebendich.
unglaublich
Churchy Spott/s
Ich möcht' nicht
Kleinkariert
Volkschadensbericht
Konzessiones
Musik
Da bin ich
Da erreicht ihr mich
beispielsweise
Portrait
'Unglaubliche'Bilder
Kopfgeburt

Anleitung zum Bau und Betrieb eines privaten Mahnmals

Version A

·       Titelseite mit Buntstiften ausmalen

          1 = schwarz

          2 = rot

          3 = goldgelb

·       Entlang den gestrichelten Linien nach vorn falten

·       Auf der Nachttischkommode, der Badezimmerablage, dem Schuhschrank oder einem ähnlich ungeeigneten Ort installiere

·       Täglich 3 mal 5 Minuten davor innehalten, fasten und schweigen zu Ausländer feindlichkeit und anderen aktuellen Problemen

 

Version B

Sie laden sich den Künstler persönlich ein:                             Martin Funda, Qualitätskabarettist mit Subjekt, Prädikat und Objekt                                                                             Südrand des Ruhrgebietes, trocken, kernig, geschmacklos

seit 1958 bis heute andauernde glückliche Kindheit seit 1976 Studium Musik, Physik und ev. Theologie seit 1977 Stehgeiger im „Hattinger Cafehaus-Ensemble“ 1978 - 87 Mitwirkung in der Musikkabarett-Gruppe „Skiffella Hattingensis“

Urlaub in In- und Ausland!

Dankschreiben aus der ganzen Familie!

 

 

GUTE LAUNE TROTZ 7. POSAUNE

Der aktuelle Volkschadensbericht

Kabarett mit Musik und Martin Funda

 

Das Programm:

EndzeitstimmungKriminalitätsverdrossenheitRäumungsverkaufder  ErdevaterloseGesellschaftkollektivesEinzelkindfast-food-Kultur SolidarpackGelichterketten3.WeltinderTascheKuckuckundBöh!!!

Hauptsache, es kann gelacht werden!

Eine unvergessliche Erlebnisreise durch die Sternstunden der   Alltagsbewältigung:  

· das Betroffenheits-Coming-Out eines Mülloholikers

· der Spendenanteil an einer Kiste Negerküsse: Wo gehobelt wird, rollen Mohrenköpfe

· der Crash von Auto und Wandergitarre in einer modernen Version von ‘Bolle‘

· ein Pro-Courage-Kurzkurs zum Schutz einer billigen Negerpuppe

· Deutschlands Platz in der neuen Weltordnung auf einem Luftballon, gesponsert von Benetton und Sarotti

· die Verfassung: „Meine Minderwertigkeitskomplexe sind viel besser, größer und schöner als die anderer Leute.“       

Ein Selbstversuch im klinischen Licht der Bühne,           authentisch, polemisch, persönlich!

Für die gute Laune ist gesorgt! Der Künstler hat seine eigenen Texte mit Klavier, Geige und Gitarre kongenial vertont, von Cocktail-Piano bis Heavy Holz!  

Ein Programm gegen Inländerfreundlichkeit!

Dauer:          2 x ca. 45 Minuten

zurück

Martin Funda |Hallo(ad)martinfunda.de
Top